Filter schliessen

Farbtherapie - Weiterbildung 23. Nov. in Zürich

Wer kennt das nicht, dass wir einzelne Farben mehr bevorzugen, als andere. Gefallen sie uns einfach oder tun sie uns auch gut?

Schon in früheren Kulturen wurden mit Farben gearbeitet, um Genesung und persönliches Wohlbefinden zu erreichen. Heute wird die Farb- oder auch Lichttherapie, in Praxen und verschiedenen Spitälern angewendet.

 

Farben haben ihre Wirkung

Farben sind der sichtbare Teil des Lichtspektrums. Sie weisen unterschiedliche Wellenlängen und Frequenzen auf.  Und haben differenzierten und regenerierenden Einfluss auf den Körper. Denn Farbfrequenzen setzen eine Zellkommunikation und biochemische Prozesse in Gang. Ebenso wirken sie aufhellend und ausgleichend auf die Psyche.

 

Eigenschaften der Farben

Schon Goethe ordnete den Farben in seiner Farbenlehre, bestimmte Eigenschaften zu. Seine Unterscheidung zwischen warmen und kalten Farben wird heute ebenso in der Farbtherapie eingesetzt: warme Farben zur Aktivierung oder kühlende, wenn es Beruhigung  braucht.

 

Andere Beispiele der Farbwirkkraft: Farben sind stärkend, entkrampfend, lösend, harmonisierend, regenerierend, reinigend, koordinierend, fokussierend, motivierend, aufheiternd, inspirierend und vieles mehr.

 

 

Farben bringen Kreativität in die therapeutische und beraterische Arbeit

Im Systemischen Coaching, Ego-States, sowie in anderen Therapiemethoden  geben Farben rasche Orientierung. In der Stressbewältigung bringen sie Entschleunigung und Konzentration auf Ressourcen.

 

Farben als Platzhalter - Weiterbildung 23. November 2019 in Zürich

Farben sind für jedermann rasch aufgreifbar und ebenso einsetzbar. Unklare oder blockierende Beratungs- und Therapiesituationen erhalten eine Fokussierung und es kann klärend (weiter-)gearbeitet werden.

Mit Farben als Platzhalter lernen Sie, die Farben personenzentriert und situativ einzusetzen, Orientierung herzustellen, Ressourcen aufzubauen, um lösungsorientiert zu begleiten.

Prägungsmuster und Beziehungsthematiken werden geklärt, Spannungen und Konflikte reduziert.

Zur Stressbewältigung werden Farben eingesetzt, um emotionale Überflutungen und Erregungszustände, sowie Stresssymptome zu entschärfen.

 

Ort:   Zürich,    Zeit:  10:00 bis 17:00
Preis: 180.- sfr. pro Tag, 2 Tage 350.- sfr.
Mona Vogt, Therapie & Beratung, Fachschule IMASIS
Tel. 044 761 34 04, info@imasis.ch
 
Mehr über die auflockernde Art der Farb-Anwendungen:
Fachschule IMASIS www.imasis.ch/Farben-als-Platzhalter
www.therapie-beratung.ch/Farbtherapie

 

top