Filter schliessen

Rolf Ott Institut am Zürichsee

Jetzt neue Kurse und Ausbildungen für Komplementärtherapie. Infoveranstaltung am 10. August 2019 in Brugg.

Die Komplementärtherapie sieht Genesung als ein Geschehen, das von individuellen Faktoren abhängig ist und die Wechselwirkung von Körper, Seele und Geist erfasst. Sie ist damit die optimale Ergänzung zur Schulmedizin.

 

Am 1. Januar 2018 eröffnet der Pionier nun sein neues Institut am Zürichsee. Das neue Rolf Ott Institut wird schweizweit eine der ersten akkreditierten Schule sein (Akkreditierungsverfahren läuft), die mit der APM-Methode (Akupunktmassage) die Ausbildung zum eidg. diplomierten Komplementärtherapeuten anbieten kann. Mit diesem einzigartigen Lehrgang sind Sie in der Lage, die Genesung von Menschen mit Erkrankungen, Beschwerden oder in der Rehabilitation ganzheitlich zu fördern.

 

Starten Sie in eine neue berufliche Zukunft

Werden Sie KomplementärtherapeutIn mit eidgenössischem Diplom und behandeln Sie Menschen mit den unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen oder in der Rehabilitation. Sie arbeiten entweder selbständig erwerbend oder als Teil eines Teams.

 

Werden Sie Therapeut für Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich oder Akupunktmassage Therapeut (EMR und ASCA konform)

 

 

Zukunftsperspektiven

Die Nachfrage nach komplementärmedizinischen Behandlungen nimmt stetig zu. Kein Wunder. Deren Wirkung wurde in bestimmten Bereichen wissenschaftlich nachgewiesen. Ausserdem wird der Patient nur in der Komplementärtherapie in seiner ganzen Komplexität erfasst.

 

Laufend Kurse und Ausbildungen

Beachten Sie bitte unser umfangreiches Ausbildungs-Angebot. Gerne beraten wir Sie auf Wunsch und helfen Ihnen in der Entscheidungsfindung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage oder Ihren Besuch an der Infoveranstaltung vom 10.08.2019 in Brugg!

 

Infos unter: rolfott-institut.ch

 

top