Filter schliessen

Beratung bei Konflikten

26.01.2023

 
Seminar 3 der Fortbildung Supervision: systemisch-integrativ

Da wo Menschen zusammenarbeiten, ist mit Spannungen und Konflikten zu rechnen. Sie können unerwünschte, destruktive Dynamiken begünstigen. Dass sie auftreten, ist vorhersehbar. In der Einzelsupervision zeigen sie sich, wenn Supervisanden Unterstützung suchen im Umgang mit Konflikten mit Arbeitskolleg/innen, mit Vorgesetzten, zwischen Mitarbeitenden. In Teams können sie sich beispielsweise in den Fallsupervisionen zeigen, wenn ein «verdeckter» Konflikt in die Fallarbeit mit hineinwirkt. In der Teamsupervision geht es oft auch direkt um die Bearbeitung von konfliktären Situationen.
Ein differenziertes Verständnis der Konfliktdynamiken, die Kenntnis der eigenen persönlichen Konfliktmuster sowie eine Kenntnis der grundlegenden Methodik der Konfliktklärung sind wichtige Voraussetzungen, um Menschen in Konfliktsituationen wirkungsvoll beraten zu können.

 

Kontakt

IBP Institut
Mühlestrasse 1 10
8400 Winterthur
Telefon: 052 212 34 30

 

 

 

Weitere Kurse

Datum Titel Beschrieb
09.03.2023 Einbezug des Körpers in der Supervision

Von IBP Institut
info@ibp-institut.ch
Seminar 4 der Fortbildung Supervision: systemisch-integrativ Auf dem Hintergrund des theoretischen Ansatzes von IBP werden folgende supervisorischen Fragen im Fokus sein: - Wie können der Körper (Gefühle, Stimme, Atem, Impulse,...
05.06.2023 Professionalität und Ethik

Von IBP Institut
info@ibp-institut.ch
Seminar 5 der Fortbildung Supervision: systemisch-integrativ Supervision ist eine Beratungsleistung, die nur unter Mitwirkung des ratsuchenden Systems erfolgreich erbracht werden kann. Die Qualität der Beratung hängt nicht allein von der...
top