Adressen: Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® zurück zu Therapien

Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich®

Die Fehlstatik ist oft ursächlich oder zumindest verstärkend verantwortlich für Symptome oder Schmerzzustände und Gelenkaffektionen verschiedenster Lokalisation bis hin zu Allergien und psychischen Störungen.

Aus dem Bewusstsein, dass eine gestörte Statik immer den Energiekreislauf negativ beeinflussen wird und umgekehrt, wird der Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® immer mit einer Akupunkt-Massage verbunden. Die Behandlung beruht einerseits auf den Erkenntnissen der klassischen Akupunktur und andererseits auf den Erfahrungen westlicher Massage-, Dehn- und Bewegungs-Techniken. Mit diesem Behandlungskonzept ist es in relativ kurzer Zeit möglich, einen Beckenschiefstand in einer sehr sanften und angenehmen Art und Weise zu beheben, was bewirkt, dass das Skelett wieder im Lot ist und damit die Energien das Fliessgleichgewicht wieder finden.

Bei der ganzen Behandlung kommt einem von NMT® modellrechtlich geschützten Schwing-Kissen eine ganz besondere Bedeutung zu.
Durch sanftes Schwingen des Patienten auf dem Kissen, -der Patient befindet sich dabei in Bauchlage-, kommt es in der Kombination von Schwingung und Dehnung zur optimalen Entlastung der Wirbelsäule sowie zu einer Entspannung im ganzen Körper. Alle Gelenke werden sehr sanft mobilisiert und die Statik kann schliesslich korrigiert werden. Oft können sich dabei sogar die Bandscheiben regenerieren.

Diese Methode wurde von Rolf Ott begründet und in über zwanzigjähriger Praktik durch seine Erfahrung verfeinert und entwickelt. Die praktizierenden WBA® - Therapeuten schliessen sich zusammen in der Arbeitsgemeinschaft für Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® .

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail