Adressen: Tai Chi zurück zu Therapien

Tai Chi (Tai Chi Chuan)

Tai Chi (chinesisches Schattenboxen) ist eine Bewegungskunst, die sowohl geistiges wie auch körperliches Training miteinschliesst.
Das Grundgerüst des Tai Chi bilden 13 Bewegungsformen, sogenannte Bewegungsbilder, die lückenlos ineinander überfliessen. Bis die Bewegungsbilder "sitzen", braucht es allerdings recht viel Ausdauer und Hartnäckigkeit, Geduld mit sich selbst und Zeit.
Beim chinesischen Schattenboxen wird von einem Energiezentrum in den Hüften (Mitte des Körpers) ausgegangen. Durch wohldosierte Bewegungen wird die aus diesem Zentrum fliessende Energie weitergeleitet (z.B. zu Händen und Füssen) und in harmonisch wohltuende Bewegungen umgesetzt. Nicht verbrauchte Energie fliesst ins Zentrum zurück.
Tai Chi ist ideal für alle, die geistige und körperliche Entspannung suchen.
 
Literatur:
   Lebensschwung durch T'ai Chi / Al Huang / Barth Verlag / Pb. Fr. 29.-
   Prakt. Einführung in das T'ai Chi / P. Crompton / Irisiana / 64 S. Fr. 19.-

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail