Adressen: Moxibustion zurück zu Therapien

Moxibustion

Moxibustion

©: Carol Indemini-Lüthy, 4054 Basel
http://klassische-akupunktur.ch
Bei der Moxibustion wird die Haut an bestimmten Akupunkturpunkten durch Hitze gereizt.
Dies geschieht durch das Abbrennen von getrocknetem Moxakraut in eigens dafür konstruierten Haltern, welche auf die Haut aufgesetzt werden. Der von diesen Punkten ausgehende Wärmereiz wirkt schmerzlindernd auf die entsprechenden Organe. Die ätherischen Stoffe des Beifuss regen den Stoffwechsel an und wirken beruhigend.

Dass feurige Hautreizungen Schmerzen vertreiben, lehrte schon Hippokrates vor 2500 Jahren.



 
Literatur:
   Die Moxa-Therapie / Ehrenwirth- ISBN: 3-431-03219-2 / Fr. 32.-
   Heilen mit Tradit. Chin. Medizin / WELTBILD-ISBN: 3-89604-732-9 / 23.-

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail