Adressen: Jin Shin Jyutsu® zurück zu Therapien

Jin Shin Jyutsu®

Foto ist copyright geschützt
Foto©: Lencel Darija, 8001 Zürich, www.rebalance.ch
Jin Shin Jyutsu® wurde schon weit vor Christus schriftlich erwähnt und Anfang des 20. Jahrhunderts von Jiro Murai in Japan wiederentdeckt. Er hat sein Wissen mit Mary Burmeister geteilt, die diese alte Kunst in die USA brachte. Das heute praktizierte Jin Shin Jyutsu beruht auf ihren Lehren und Aufzeichnungen.

Jin Shin Jyutsu ist eine allen Menschen grundsätzlich angeborene Heil- oder besser Lebenskunst. Durch einfaches Auflegen der Hände auf bestimmte Zonen des Körpers, den Sicherheitsenergieschlössern, -kann sich jeder Mensch jederzeit selber wieder in Balance, ins Gleichgewicht und damit in Harmonie bringen. Unterbewusst tun wir das täglich, da wir uns des öfteren irgendwo am Körper halten. Diese einfache Methode, Hände über der Kleidung auflegen, lässt sich überall anwenden und ist deshalb sehr leicht im Alltag anwendbar. Das Augenmerk bei jeder Jin Shin Jyutsu-Anwendung liegt immer nur auf dem Erreichen der Harmonie.

Alle fernöstlichen Heilmethoden gehen davon aus, dass der Körper aus einer feinen Lebensenergie gewoben ist, die mit allen Prozessen im Körper verbunden ist und in gegenseitiger Beeinflussung mit diesen steht. Das Geflecht aus Energie folgt dabei vorherbestimmten Pfaden in unserem Körper. Die Sicherheitsenergieschlösser wirken in diesem System wie Schleusen im Bachbett oder eben Sicherungen im Stromkreis. Gleichzeitig sind sie aber auch der Ort, wo wir mittels der Hände den Schlüssel ansetzen können, um wieder einen optimalen Durchfluss zu gewährleisten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit Jin Shin Jyutsu in Kontakt zu kommen und zu arbeiten. Zum Einen kann in Selbsthilfekursen das Wissen und die Bedeutung der Sicherheitsenergieschlösser und der einzelnen Energiebahnen erlernt werden, was im täglichen Gebrauch des Jin Shin Jyutsu eine bewusstere Auswahl und Anwendung ermöglicht. Man lernt, der eigenen Intuition zuzuhören. Zum Anderen kann es sinnvoll sein, zunächst einen ausgebildeten Jin Shin Jyutsu- Praktiker aufzusuchen, der aufgrund seiner Erfahrung die Harmonisierungsbedürfnisse des Körpers aufnimmt und dadurch, in einer oder mehreren Anwendungen, eine gute Startsituation schafft.


Literatur:
Heilende Berührung. Körper, Seele und Geist mit Jin Shin Jyutsu behandeln von Alice Burmeister, Tom Monte. Verlag Knaur, ISBN: 342 687 09 08, Fr. 19.80
   
   

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail