Adressen: Feldenkrais zurück zu Therapien

Feldenkrais

Die Feldenkrais-Methode wurde nach ihrem Erfinder, Dr. Moshé Feldenkrais, benannt. Sie hat die bewusste Wahrnehmung der eigenen Bewegungsabläufe zum Inhalt.

Denn: Bewegungsmuster sind Lebensmuster, d. h. wie jemand sich bewegt, wie er auftritt und spricht, sein Ausdruck, Gestik und Gebaren beruhen auf dem Bild, das der betreffende Mensch von sich hat. Aufgrund des Äusseren lässt sich auch auf Inneres schliessen, und in der bewussten Wahrnehmung der eigenen Verhaltensmuster sieht Felderkrais die Möglichkeit zur Veränderung.

Es wird in Gruppen, im Beisein eines Übungsleiters, unter dem Motto "Bewusstheit durch Bewegung" gearbeitet. In Einzelsitzungen geht es um die "funktionale Integration". Dabei wird der Schüler vom Lehrer sanft bewegt und kann sich so von eingefahrenen Bewegungsmustern befreien.

Soll die Methode Erfolg haben, so ist es wichtig, dass die erlernten Bewegungen regelmässig geübt werden. So kann mit der Feldenkrais-Methode neben einer verbesserten Beweglichkeit eine positive Selbstentwicklung erreicht werden.
 
Literatur:
   Feldenkrais -kurz und praktisch / Rainer Wilhelm / Bauer / 203 S. Fr. 25.-
   Die Feldenkraismethode in Aktion / Moshé Feldenkrais / Junfermann / 38.-
   Gesundheit u. Beweglichkeit / Zemach- Bersin / Kösel / 168 S. geb. Fr. 38.-

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail