Adressen: Akupressur zurück zu Therapien

Akupressur

Foto ist copyright geschützt Die Akupressur entstand vor ca. 5000 Jahren innerhalb der altchinesischen Medizin. Der Kaiser, weise Taoisten und Ärzte beschäftigten sich mit den Naturkräften und den Rhythmen der Erde. Man entdeckte, dass Druck auf bestimmte Körperstellen zur Schmerzlinderung führte und alle Organe, sowie der gesamte Körper davon positiv beeinflusst werden. Die Akupressur ist die ursprüngliche, manuelle Behandlungsmethode. Erst später wurden Stein- und Bambusnadeln zur energetischen Stimulation benutzt (Akupunktur).
Wirkungsweise:
Die Akupressur-Behandlung führt zu einem freien Fluss der Energie (Qi) in den Leitbahnen, zu einer tiefen Entspannung und erweiterten Bewusstseinserfahrung auf der körperlichen, emotionellen und seelischen Ebene. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, aufgebaut und gestärkt, der Klient findet zu seiner ursprünglichen Harmonie und Gleichgewicht. Akupressur beeinflusst die Energieleitbahnen (Meridiane) im Körper. Die Meridiane bilden im Körper ein unsichtbares aber spürbares Netzwerk das alle Grundsubstanzen und Organe miteinander verbindet. Akupunkte sind die direkten Zugangspunkte zu den Leitbahnen, durch Pressur (Punktstimmulation) wird der Energiefluss in den Leitbahnen unmittelbar beeinflusst und die Energie gelenkt. Wenn das Qi frei und ungehindert fliesst, befindet sich der Körper und somit der Mensch in einem ausgeglichenen, gesunden und harmonischen Zustand.

Die Akupressur-Therapeutin schafft durch ihre Präsenz und Achtsamkeit eine entspannte Atmosphäre. Das Erkennen des energetischen Zustandes sowie das Lokalisieren von Stagnationen in den Meridianen und das Lösen von Muskelverspannungen sind die Grundlagen für eine angemessene und erfolgreiche Behandlung.

Die Behandlung erfolgt in Einzelsitzungen am bekleideten Körper, wobei die Klienten auf einer Massageliege ruhen. Körpergefühle und Emotionen des Klienten werden im Behandlungsprozess verbal begleitet und unterstützt.

Die Akupressur Behandlung ist geeignet für Menschen jeder Altersgruppe.

Indikationen:
Wann ist die Akupressur-Therapie hilfreich?
· Unterstützung bei akuten und chronischen Krankheitsverläufen
· Rücken-, Schulter und Nackenbeschwerden
· Kopfschmerzen und Migräne
· Verdauungsbeschwerden
· Menstruationsbeschwerden
· Förderung der eigenen Ressourcen
· Präventive Gesundheitserhaltung
· Harmonisierung von Körper, Geist und Seele


Textquelle: Akupressur Verband Schweiz AVS, St. Gallen www.akupressur-verband.ch
 

Home | Therapien und Methoden | Buchbestellung | Mail